Donnerstag, 29. Mai 2014

Mäuse, Köpfe und Vorfreude auf das Sommerelfchen

Eine Maus für den Troll.
Bei schönem (Foto) Wetter zeige ich euch den 6. Teil der Trollgeschichte.


zwei Mäuse



Köpfe . . . üben, üben, üben . . .


Und hier beginne ich mit dem Sommerelfchen, ich hoffe die Proportionen stimmen.
Das Sommerelfchen wird ganz anders als das Frühlingselfchen
und natürlich gibt es auch wieder eine Verlosung.



Mehr zeige ich euch aber nicht vom Elfchen, soll doch eine Überraschung werden. ;)

Viele liebe Grüße
Roni



Montag, 19. Mai 2014

MakroMontag

  der Weinbergschnecke (Helix pomatia) tief in die Augen geschaut




Das Schneckentempo beträgt etwa 7 cm in der Minute (0,0042 km/h)


Die Weinbergschnecke bildet wie andere Gehäuseschnecken ein spiralig gewundenes Gehäuse aus Kalk, umgangssprachlich auch Schneckenhaus genannt. Es erreicht bei einer ausgewachsenen Weinbergschnecke einen Durchmesser von etwa 3-5 cm. Es ist meist schmuddelig strohgelb mit quer verlaufenden Riefen, aber auch Brauntöne von beige bis dunkelbraun sind möglich. Manchmal ist das Gehäuse Ton-in-Ton gebändert. Es hat fast immer die Form einer rechtsgängigen Spirale. Nur bei etwa einem von 20.000 Exemplaren ist sie linksgängig. Diese Tiere nennt man auch Schneckenkönig. Der lateinische Name Helix leitet sich von diesem spiraligen Gehäuse ab.


Mehr Makro-Bilder findet Ihr bei Seffi  glasklar&kunterbunt

 Viele liebe Grüße
Roni



Freitag, 16. Mai 2014

Frisur und eine Robe für den Troll oder wer nadelt denn da #5
















Einen  trolligen Post wird es noch geben, 
dann bekommt er einen tierischen Freund und eine Waffe. 
 Vielleicht habt ihr schon einen Namen für diesen verwegenen Troll, ich bin da leider nicht so kreativ.  ;)

Viele liebe Grüße 
Roni



Montag, 12. Mai 2014

Ab in die Wanne oder wer nadelt denn da #4

Da kommen doch plötzlich Kindheitserinnerungen auf.
Hochsommer, Zinkwanne, Seife . . .












view down #1 bei KrümelmonsterAG

(eine Aktion von K!rst!n)



Das wurde aber auch Zeit, schaut euch nur das Wasser an.



Jetzt ist er endlich sauber und duftet himmlisch.
Fehlt nur noch eine angemessene Frisur und der Trollausstatter wartet auch schon.  ;)

trollige Grüße Roni


Donnerstag, 8. Mai 2014

Arme und Hände oder wer nadelt denn da #3

Die Arme sind schon angenadelt, ich habe sie aber mit einem dicken Draht verstärkt. Auch bei den Händen gibt es jetzt ein Drahtskelett. Aus purer Faulheit habe ich ihn einfach nur im Zickzack gebogen, was sich jetzt aber als positiv entpuppt. Nun kann ich durch die Öse fixieren und die Finger rutschen beim Umwickeln und Nadeln nicht hin und her. Nur beim kleinen Finger rutscht es fürchterlich. Jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten (Muskeln, Schulterblätter und der Po). Leider habe ich noch keine Idee welche Frisur er bekommt. Locken, lange Haare oder doch lieber einen Hut? Vielleicht habt ihr ja einen Tipp. Würde mich trollig freuen.

 In meinem nächsten Post gibt es ein Seifenschaumbad für den Troll.








Liebe Grüße Roni



Donnerstag, 1. Mai 2014

Hals, Rumpf, Beine und lustige Füße oder wer nadelt denn da #2




 Da liegt er nun ... unbeholfen, schon ein wenig traurig.






Jetzt kommen aber die Füße, dann sieht die Welt schon ganz anders aus.




Jetzt kann er schon mal zur Musik mit den Füßen wippen und mit dem Kopf nicken.


Die Knie sehen etwas komisch aus, wird noch geändert.






Nach dem Fotoshooting landete ich in der Hängematte ..... ;)

einen schönen 1. Mai wünsche ich euch

Roni

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...