Freitag, 29. März 2013

Danke


Für diesen Award:
den mir die liebe KIRSTEN verliehen hat.


Ich nehme ihn sehr gerne an, aber gebe ihn nicht weiter.
Wer ihn möchte, kann ihn sich einfach nehmen.
(mein * bitte keine Awards* Schild steht vielleicht ein bisschen zu weit unten im Blog aber bei solch lieben Worten von Kirsten konnte ich nicht nein sagen)





Nun aber zu den Regeln des Awards: Es gehört zu den Regeln, dass man einen Post mit diesem Logo schreibt, sich in diesem für den Award bedankt, den Blog auch verlinkt und 11 Fragen beantwortet. Anschließend werden wieder bis zu 20 andere Blogs mit weniger als 200 Lesern nominiert.

Die 11 Fragen:
1. Was magst du beim Kochen lieber? Nachtisch oder deftige Gerichte? 
BEIM KOCHEN NASCHE ICH VON ALLEM

2. Was ist dir bei einer Person wichtiger? Die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
DIE ERSCHEINUNG DER PERSÖNLICHKEIT

3. Wann hast du Deinen Blog gegründet? 
16.AUGUST 2012

4. Welche Persönlichkeit hat Dich bisher in dieser Welt inspiriert, mit etwas Neuem anzufangen? 
MEIN SOHN

5. Verfolgst Du viele Blogs? 
JA

6. Kochst Du lieber selbst oder lässt Du Dich bekochen? 
BEIDES

7. Welches Buch liest Du gerade? 
PANEM

9. Was ist Dein Lieblingsrezept? 
MITTERNACHSSUPPE

10. Welche Eigenschaften bei einer Person sind Dir in einer Freundschaft wichtig? 
EHRLICHKEIT

11. Was ist Dein Lieblingsfilm?
KILL BILL










Fröhliche Ostern euch allen!
RONI





Sonntag, 17. März 2013

Ausstellungstipp

 Ein Tipp für alle, die Gefallen an farbstarken Bildern haben und den Frühling herbeisehnen.
  Ausstellung mit Bildern von Volkert Krietsch (1943- 2012) 
   "Tafelmalerei in Tempera, Öl und Acryl"  








"Es gibt in dieser Welt zu viel Grau“ -


die Freude an kräftigen, leuchtenden und ausdrucksstarken Farben, starken Formen und Akzenten ist in den Bildern von Volkert Krietsch unübersehbar und unmittelbar erlebbar. Verschiedene Techniken und Stile sowie eine gelungene Farbharmonie vermitteln einerseits eine gewollte "frohe Aufgeregtheit" und andererseits teilweise gleichzeitig den Eindruck von Ruhe und Gelassenheit.


Quelle: hier


Die Ausstellung  kann noch bis zum 11. Juni 2013
 während der Öffnungszeiten der Alten Synagoge besucht werden.


Als die Sonne durch die hohen Fenster Freundlichkeit hereinschickte, entwickelte sich im Raum eine wunderbare Stimmung. Da war er wieder, so ein kleiner kostbarer Moment.





Freitag, 8. März 2013

Renovierungsarbeiten

Diele ist fast fertig
(Die Wände waren vorher orange, ging einfach nicht mehr)



ein altes Topfdeckelregal aus meiner Kinderzeit



 alte Kiefer Schränke werden weiß



Euch allen ein schönes Wochenende

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...