Freitag, 3. Juli 2015

Spinnrad von Breco


Ich spinne (noch) nicht und habe keine Ahnung von Spinnrädern, aber da ich zur Zeit Rohwolle wasche und kadiere fiel meiner Mutter ein, dass sie im Schuppen noch ein Spinnrad stehen hat. Hier steht es nun zur Hälfte restauriert. Was mir fehlt ist die Antriebsstange und leider sind die Spulen (Blech) verrostet. 

Das Rädchen ist für mich ein kleiner Schatz, darum möchte ich es gern erhalten. 

Meine Nachforschungen habe ergeben, dass das Spinnrad eine Rarität ist. Es wurde zwischen 1920-1950 von der Firma Breco gebaut und wahrscheinlich gibt es 3 oder 4 Modelle.
Es ist unglaublich wie rund dieses Teilchen läuft.









Der Knecht wird von einem Schlosser angefertigt.
Außerdem werde ich die Alugussteile Sandstrahlen lassen und die Spulen, wenn sie zu retten sind, werden Pulverbeschichtet.

 Meine Fragen an Euch

Kennt jemand solch ein Spinnrad?
Wie kann ich den Holzwurm überreden auszuziehen?


Freu mich schon darauf euch das restaurierte Rädchen zeigen zu können.




„wink“-EmoticonÜberfallen denn ich brauche eure Hilfe. Ich spinne (noch) nicht und habe keine Ahnung von Spinnrädern, aber da ich zur Zeit Rohwolle wasche und kadiere fiel meiner Mutter ein, dass sie im Schuppen noch ein Spinnrad stehen hat. Hier steht es nun zur Hälfte restauriert. Was mir fehlt ist die Antriebsstange und die Spulen (Blech) sind komplett durchgerostet. Weiß jemand wo ich solche Einzelteile bekomme. Das Rädchen ist für mich ein kleiner Schatz, darum möchte ich es gern erhalten. DANKE „wink“-Emoticon

Kommentare:

  1. Dieses Spinnrad kenne ich nicht, aber es ist schön, dass deine Mutter diesen Schatz aufgehoben hat. Wegen evtl. anderer Spulen, schau dir doch mal die aus Plexiglas von Ate (creativ weaving) an, sie hat sich welche selbst gebaut. Ist zwar ein Stilbruch zu dem guten Stück aber vielleicht zum Arbeiten praktikabel.
    Mach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Birgit, ich schau gleich mal.
      LG Roni

      Löschen
  2. upps, mein Kommentar ist verschwunden.

    So ein Spinnrad habe ich noch nie gesehen. Sehr interessant. Kannst du denn spinnen?

    Den Holzwurm könntest du versuchen erst mal mit Leinöl zu vertreiben. Leider hilft oft dann doch nur Chemie.
    Bin gespannt, wie es dann fix und fertig und gebrauchsfähig aussieht!

    erhitzte Grüße

    die Siggi

    AntwortenLöschen
  3. Den Holzwurm kannst du mit Hitze umweltverträglich vertreiben. Das mache ich so : Im Hochsommer das Auto in die Sonne stellen. Spinnrad reinlegen. Einen Nachmittag drin lassen. Dann sind alle aktiven Würmer erledigt.Komplett. Sehr umweltfreundlich... LG Gitta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...